12.07.2015

Bestens aufgelegt

Konzert der Bückeburger Singgemeinschaft des RKM-Blockflöten-Ensembles Rinteln

Bückeburg. Ein Abendkonzert der Bückeburger Singgemeinschaft und des RKM-Blockflöten-Ensembles Rinteln hat zahlreiche Zuhörer in die Jetenburger Kirche gelockt.

Da schon vor Beginn alle Plätze besetzt waren, mussten einige Gäste sogar auf dem Boden sitzen oder stehen – ein kleines Ungemach, für das das Programm mehr als entschädigte, denn von Beginn an zeigte sich die „Bückeburger Singgemeinschaft“ bestens aufgelegt und gut bei Stimme. Mit dem brausenden „Wir lieben sehr im Herzen“ begannen die Sänger ihr Konzert, es folgten „Wie lieblich ist im Maien“ und „Wie lieblich schallt“. Für Abwechslung sorgte das RKM-Blockflöten-Ensemble Rinteln, das unter anderem eine tänzerisch-auftrumpfende „Mascara“ und Thomas Simpsons verspielte „Volta“ zu Gehör brachte. Nach einem getragenen Teil („Kein schöner Land“ oder „Herr deine Güte“), setzen ein „Ade zur guten Nacht“ und das „Schaumburger Heimatlied“ den Schlusspunkt unter ein gutes Konzert. mig

Abendkonzert-1 Abendkonzert-2 Abendkonzert-3 Abendkonzert-4

Programm

Abendkonzert in der Jetenburger Kirche

BÜCKE­BURG (m­k).
Die Sing­ge­mein­schaft Bücke­burg wird am Sonn­tag, dem 12. Ju­li, um 17.30 Uhr un­ter der Lei­tung von Ju­lian Haupt­mann in der Je­ten­bur­ger Kir­che ein Kon­zert ge­ben. Mit ro­man­ti­schen und be­sinn­li­chen Lie­dern sol­len die Zuhö­rer er­freut wer­den. Aus­ser­dem wird das RKM-Block­flöten-En­sem­ble aus Rin­teln zu Gast sein und sein Kön­nen zu Gehör brin­gen. Der Ein­tritt ist frei.

Beim letz­ten Kon­zert der Bücke­bur­ger Sing­ge­mein­schaft in der Bücke­berg-Kli­nik in Bad Eil­sen war der Di­ri­gent durch eine größere Zug­ver­spätung ver­hin­dert. Aus den ei­ge­nen Rei­hen wurde kur­zer­hand eine Di­ri­gen­tin ge­stellt, und die Gäste und Pa­ti­en­ten der Kli­nik be­lohn­ten die Sing­ge­mein­schaft für das ge­lun­gene Kon­zert mit lan­gan­hal­ten­dem Ap­plaus.